Kollagen von Eugenia Loli

29.12.2015

Collage von Eugenia Loli

Eugenia Loli macht Kollagen, die politisch, psychedelisch oder satirisch sind. Die aus alten Zeitungsartikeln oder technischen und wissenschaftlichen Veröffentlichungen zusammengesetzte Kunstwerke der Illustratorin mit griechischer Abstammung sind besondere Hingucker. In ihrem Online Shop eugenialoli.tictail.com gibt es die Kollagen mit Kultstatus auch für Zuhause.

 

Wer mehr von Eugenia Loli sehen möchte, sollte fleißig die Süddeutsche Zeitung oder das sz-magazin.de lesen, in denen sie häufig illustriert. Darüber hinaus kann man viele Ihrer Werke auch runterladen und selbst drucken, z.B. über ihren Flickr Account.

 

 

179389-39409306b2274cd5914f5bbae2ae7602
The last barrier by Eugenia Loli
The Conquest of nature by Eugenia Loli
179389-45951677c5d841ccb4816a5f77f580d8
Attainable heights by Eugenia Loli

In Winterhude wird’s wild

23.12.2015

Burger von Edelsatt
© sixmoment.com

Das Wild im Brötchen gibt es jetzt in Hamburg Winterhude im Restaurant Edelsatt. Neben feinsten Bouletten vom Hirsch-, Reh- und Schwarzwild gibt es auch Currywurst aus Rehfleisch. Nicht-Fleischesser kommen dank des Veganen Burger „Vegg’s Best“ mit Humus, gegrillten Auberginen und Soja-Mayonese auf ihre Kosten.

Die Salate zu den exotischen Burgern wie den Blue-Pear-Burger mit Birnen-Ingwer-Chutney, Blue Cheese, Rucola und Orangen-Chili-Mayonese kommen mit einem hausgemachten Dressing und verboten gute Pommes – natürlich alles bio. Die Süsskartoffel-Pommes sind besonders zu empfehlen – kross und zart und unglaublich lecker.

Probiert am besten selbst: Edelsatt Mühlenkamp 8, 22303 Hamburg, Telefon: 040/ 69 64 43 06

 

1. Todestag von Udo Jürgens: Erinnerungen an den Musiker

Albumcover von Udo Jürgens letztem Album "Mitten im Leben"
„Mitten im Leben“ von Udo Jürgens, © Gabo/Agentur Focus

Heute jährt sich Udo Jürgens‘ Todestag zum ersten Mal. Der beliebte Sänger und Komponist starb kurz nach seinem 80. Geburtstag. Gerade noch hatte er seine Tournee „Mitten im Leben“ beendet. Wenig später brach der Entertainer in der Schweiz zusammen.

Seine Fans trauern bis heute um das musikalische Ausnahmetalent aus Deutschland. Mehr als 1000 Hits hat er geschrieben und uns Klassiker wie „Aber bitte mit Sahne“, „Griechischer Wein“ oder „Ich war noch niemals in New York“ geschenkt.

Wer sich von den schönsten Udo Jürgens Liedern verzaubern lassen möchte, geht am besten zum Musical „Ich war noch niemals in New York„. Ab 24. Januar 2016 findet die Sow wieder in Berlin statt.

1203316_1_IWNNINY_Schtz__Eventpress_Stage
© Eventpress/Stage

 

Sarah Schütz singt Udo Jürgens große Hits im Musical „Ich war noch niemals in New York“. Der österreichischen Tageszeitung „Heute“ verrät die Hauptdarstellerin welcher ihr Udo Jürgens-Lieblingssong ist und warum man sich das Musical unbedingt anschauen sollte. Um das Interview zu lesen, bitte hier klicken.

Weiteres Interview auf Yahoo.de zum ersten Todestag von Udo Jürgens hier.

Farbtrend 2016

14. Dezember 2015

Zarte Töne dominieren 2016pantone-0

Kosmetikhändler Sephora hat sich mit Pantone, dem internationalen Farbleitsystem zusammengetan und eine eigene Kosmetiklinie entworfen. Die erste Kollektion spielt mit den Pantone Farben des Jahres 2016: Rosenquarz und Serenity (ein sanftes Blau).

pantone-6-900x570

 

Im Kosmetik-Set enthalten sind eine Reihe von Lippenstiften, Aquarell Lipgloss und eine Augenpalette.

 

 

Pantone_Color_of_the_Year_2016_Color_Standards

Zum ersten Mal hat Pantone zwei Farben zur Farbe Jahres 2016 gekürt. Und das hat gleich mehrere Gründe. Erstens sollen die zarten Töne ‚Rosenquarz‘ und ‚Serenity‘ in unseren instabilen politischen Zeiten Sicherheit, Gelassenheit und Frieden symbolisieren.

Und zweitens sind die beiden Farbtöne dafür da, unser Bewusstsein dafür zu schärfen, dass die traditionellen Geschlechterrollen sich immer weiter aufweichen. In der Mode, der Kosmetik und im Kopf lassen sich Mann und Frau heute nicht mehr auf genderspezifische Farben reduzieren. Die klassische Farbzuordnung verschmilzt mehr und mehr mit der Aufhebung der Geschlechterrollen.

 

Musikalische Lesung

10. Dezember 2015

Die Legende vom heilgen Trinker
Leser Oliver Sauer (oben), Autor Joseph Roth (unten), Akkordeonspieler Bernd Butz (rechts)

Joseph Roth Lesung: Die Legende vom heiligen Trinker

Die Geschichte dreht sich um Clochard und Säufer Andreas, der unter den Brücken der Pariser Seine schläft. Er bekommt Geld geliehen, unter der Bedingung es der heiligen Therese von Lisieux zurückzugeben. Leichter gesagt als getan, wenn der guter Wille über kurz oder lang im Alkohol erstickt wird…

Wann: Sonntag, den 13. Dezember 2015 um 17.00 Uhr
Wo: Logensaal in den Hamburger Kammerspielen, Hartungstr. 9-11, 20146 Hamburg Rotherbaum
Wie viel12,00 Euro, ermäßigt 9,00 Euro

Kunst in Hamburg

07. Dezember 2015

csm_BKF_Farben_Frankreichs_Signac_Frau_auf_der_Terrasse_1898_WEBSITE_e7377ad83c

 

Das Bucerius Kunstforum in Hamburg zeigt bis zum 17. Januar 2016 die Ausstellung „Von Poussin bis Monet. Die Farben Frankreichs“

Zeichnungen und Gemälde u.a. von Poussin, Chardin, Monet, Renoir und Cézanne zeigen den Weg Frankreichs in die Moderne.

Öffnungszeiten: täglich 11-19 Uhr, donnerstags bis 21 Uhr

Tickets: 8 Euro, erm. 5 Euro

Heimat

1. Dezember 2015

Bild von Jessica Sprenger, Illustratorin und Gründerin des Labels schebbs
Jessica Sprenger, Illustratorin und Gründerin des Labels schebbs

Ein bisschen schräg, ein Stückchen anders, aber immer ganz besonders: das ist schebbsDie Karten, Bastelbögen oder Geschirrhandtücher der Illustratorin Jessica Sprenger spielen mit heimische Dialekte und Geschichten aus dem Schwarzwald und dem hohen Norden – Regionen, die sie als Heimat empfindet und die sie inspirieren.

image

 

Einstimmen auf Weihnachten

Mit den winterlichen Motiven von schebbs wird’s uns jetzt in der kalten Jahreszeit so richtig warm ums Herz. Schräge Tannen, spaßige Rentiere und Grüße, die von Herzen kommen, versprechen eine besondere Freude für uns selbst und für andere.